KREATIVER KOPF, Kaffeeliebhaber und kampfkünstler 


Innere Ruhe und Gelassenheit: Im Kampf und im Business unabdingbar

Mein Studium der Kampfkunst hat 1996 begonnen. Was mich von der ersten Sekunde fasziniert hat: Die Logik und Klarheit der Techniken, gepaart mit einer Unaufgeregtheit.

Beeindruckend zu erleben, wie man unter größtem Druck (im Sparring - Trainingskampf) mit einem coolen Kopf die Situation vollkommen beherrschen kann.

Das, gemeinsam mit der Tatsache, dass ich zwei Jahre nach Beginn meines Trainings schon die erste Gruppe leitete, führte dann wahrscheinlich dazu, das folgendes eintrat:

Teamleiter: Bereits als Azubi

Parallel zu meiner Lehre, leitete ich meine ersten Kampfkunst-Gruppen. Wodurch ich schnell lernte, wie man mit Menschen spricht um ihnen Sachen zu vermitteln.

Klar, als junger und aufstrebender Mensch blieb das auch nicht in meiner Lehrfirma unbemerkt, sodass diese mich bereits in meinem zweiten Lehrjahr zum Teamleiter machte.

Was neben der Verantwortung auch mit dem Neid einiger Gesellen einherging. Es ging sogar soweit, das einer versuchte meine Arbeit zu sabotieren.

Taktgeber: Für 50 Menschen

Nach über 10 Jahren in meiner Lehrfirma wollte ich etwas Neues sehen. So kam es, dass ich als Personaldisponent in der Firma eines guten Freundes quer einstieg.

Vollkommen neue Tätigkeiten und Herausforderungen. Plus ein Team, was kein Team mehr war.

Keine 3 Monate später, war das Team von 15 Mitarbeitern auf 50 gewachsen und trat als Einheit auf. Es ging sogar soweit, dass ALLE Teammitglieder geblieben sind, nachdem ich ihnen von der Insolvenz der Firma berichten musste. (Der Geschäftspartner meines Freund hatte große Summen veruntreut …)

Heimathafen: Selbstständigkeit

Arbeitslos durch die Insolvenz habe ich meine Chance genutzt und aus dem bis dato im Nebengewerbe betriebenen Kampfkunst-Training meinen Lebensunterhalt aufgebaut.

Mit neuem Wind in den Segeln baute ich mir ein Team auf. Und erweiterte das Tätigkeitsfeld permanent, sodass zu dem anfänglichen Kampfkunst-Training, schnell Fitness-Training und Ernährungsberatung hinzukam.

Das war alles schön und gut, doch der letzte Durchbruch fehlte, weil es mein Anspruch war, die Klienten so schnell wie möglich nicht mehr zu betreuen, weil sie echte Verhaltensveränderungen gemacht hatten.

Urknall: Verraten und alleine

Das führte dazu, dass ich mich als Coach weiterbildete, was meinem damaligen Lehrtrainer gar nicht gefiel. Frei nach dem Motto "Du darfst nur einen Gott haben".

Das ging dann soweit, dass der Lehrtrainer sich 2019 dazu entschied, meine Trainer gegen mich aufzubringen. Mehr dazu kannst Du in dem Blogartikel: Mein persönlicher Neustart lesen.

Wie sich herausstellte, sollte das eines der größten Geschenke meines Lebens werden. Denn der Lehrtrainer hatte immer irgendwie die Finger in meiner Firma gehabt.

Der Kreis wird Rund

Deswegen kann ich seit dem Urknall endlich entscheiden, was ich tu, ohne das jemand mir reinquatscht oder ich Rechenschaft ablegen muss.

Was wiederum dazu geführt hat, das ich aus all den Erfahrungen, Weiterbildungen, aber vor allen aus der Psychologie und Philosophie der Kampfkunst ein Coaching-Programm entwickelt habe.

Denn seitdem ich arbeite, habe ich immer wieder festgestellt, dass viele Menschen, die mir auf meinem Weg begegnet sind, sich im wahrsten Sinne des Wortes tot arbeiten. Es fehlt ihnen, wenn Du mich fragst, an innerer Ruhe um das, was sie sich erarbeitet haben, auch genießen zu können.

Meine Leidenschaft: Wing Chun

Für mich ist die Kampfkunst Wing Chun ein sehr wichtiger und zentraler Punkt in meinem Leben. Deswegen habe ich auf der Basis von meinem Coaching und Training verschiedene Projekte ins Leben gerufen:

private-fighter-logo

Gewalt besteht aus drei Ebenen: körperlich, verbal und emotional. Für alle drei Ebenen findest Du hier Selbstschutz-Programme, aufgeteilt speziell für Kinder und Erwachsene.

business-fighter-logo

Souverän und selbstsicher Aufzutreten ist für Menschen in Führungspositionen enorm wichtig. Das Business Fighter Programm hilft Dir dabei Dir alle dazu relevanten Softskills schnell anzueignen.

ving-tsun-hamburg-logo

Hier biete ich reines Kampfkunst-Training in Form von Personal- oder Gruppentraining im schönen Hamburg an.

>
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner