EXKLUSIVES ONLINE-COACHING MIT TOBIAS HILLMER…

Die 5 Wege für weibliche Führungskräfte zu mehr Gelassenheit, Souveränität  und zielführender Kommunikation

OHNE dafür Zeit und Geld in Bücher und Seminare zu investieren, die meist nur Theorie beinhalten!

online-coaching-female-leadership
  • Wie Du als weibliche Führungskraft mit 4 einfachen Schritten eine glasklare Kommunikation erreichst
  • Wie Du auch in fordernden und stressigen Phasen in deiner Mitte bleibst
  • Wie Du mit dem "Haus-Modell" ein unerschütterliches Selbstwertgefühl aufbaust
  • Wie Du schwarze Rhetorik erkennst und Dich erfolgreich dagegen zur Wehr setzen kannst
  • Wie Du das innere Gedankenkarussell schnell und einfach stoppst, indem Du Dein inneres Team befriedest

Als weibliche Führungskraft leicht und selbstbestimmt führen? Frei von gesellschaftlichen Zwängen und dabei Deine Ideen und Potenziale zum Unternehmenserfolg gleichberechtigt und auf Augenhöhe positionieren?



Zu schön, um wahr zu sein? Nein! Wie das geht? Lies selbst…



Kennst Du die kleinen Stimmen, die Dir einreden wollen, dass Du angeblich etwas nicht kannst, nicht gut genug für eine Aufgabe bist oder Dir ins Ohr flüstern: "Was sollen denn die anderen von Dir denken?"

Und dann ist da ja noch die Außenwelt, in der Du Dich als weibliche Führungskraft positionieren darfst. Im schlimmsten Fall gegen festgefahrene Weltbilder wie: „Du als Frau? Dann auch noch Führungskraft?“ Dies zieht dann Sätze nach sich, wie „Wie soll das denn überhaupt klappen“ oder „Wie ist die denn in ihre Position gekommen? Leistung war das ja wohl nicht...“.



Aber mal unter uns, gehören da auch nicht zwei Seiten zu? Zum einen diejenigen, die solche Weltbilder haben und zum anderen diejenigen, die sich von derartigen Aussagen beeinflussen lassen?


Natürlich könnten solche Aussagen Deinem guten Ruf schaden, aber wenn sie einmal in der Welt sind, kannst Du sie dem Verursacher ja schlecht zurück in den Mund stecken, oder?

Du kannst aber lernen damit so umzugehen, dass Dich diese Aussagen nicht mehr treffen und sie an Dir abprallen. So, dass Du diese Energie gelassen in die Leere umleitest und somit, vollkommen in Deiner Mitte präsent, den Schaden von Dir weglenkst.

Wenn Du das beherrscht, dann kannst Du Dich regelrecht wie im Kino zurücklehnen, innerlich Popcorn essen und zusehen, wie Personen, die solche Dinge sagen, sich nach und nach mehr schaden und sich die Kollegen und Vorgesetzten von ihnen ab- und Dir zuwenden.



Schön und gut, aber wie soll das funktionieren? Da sind sie wieder, die kleinen Stimmen…



Gewonnen wird immer noch zwischen den Ohren, besonders im Business. Dass Du eine gute Ausbildung hast, das nehmen wir mal als gegeben hin. Also warum bist Du nicht da, wo Du sein möchtest? Ja, wo Du sein könntest?

Lass uns dazu einmal kurz folgendes bewusst machen:



Der Mensch denkt jeden Tag circa 80.000 Gedanken und Du bist das Ergebnis dieser Gedanken. Also das Ergebnis aus den Worten Deiner kleinen Stimmen…



Wie wäre es also, wenn Du aktiv Einfluss auf Deine kleinen Stimmen nimmst und damit auch Einfluss auf Dich und Deine eigene Wahrnehmung als Frau und als Mensch?



Wir brauchen nicht darüber zu sprechen, als Frau gibt es für Dich viel mehr Rollen als für Männer. Aber liegt hierin nicht eben auch Dein extremer Vorteil?... Hä, spinnt der jetzt komplett?



Absolut nicht. Denn mit Deiner Erfahrung aus den unterschiedlichen Rollen hast Du doch bereits gezeigt, was in Dir steckt und wie Du Sachen und Menschen balancieren und organisieren kannst.



Was Du jetzt nur noch brauchst sind zwei Dinge:



Auf der einen Seite brauchst Du nur noch einen Transfer dieser Fähigkeiten in die unterschiedlichen Spannungsfelder im Business.



Und auf der anderen Seite brauchst Du nicht mehr Fachwissen aus Büchern, Podcasts oder Seminaren. Du brauchst den weltberühmten Klick im Kopf, oder anders ausgedrückt die emotionale Erlaubnis das zu tun, was Du tun möchtest.

Das bedeutet im Ergebnis: Du gewinnst Deine inneren Stimmen für Dich. Um als Konsequenz daraus Deine innere Welt zu befrieden und erlernte Grenzen und Prägungen ein für alle Mal hinter Dir zu lassen.



Okay, let´s do it?



Bleibt da nur noch die eine offene Frage:

Warum sollte ich als Mann Dir als Frau helfen können?

Klare Antwort: Der Vorteil der beiden Geschlechter liegt in unterschiedlichen Energien, die sich perfekt ergänzen können. Das verhält sich ähnlich wie mit der oben angesprochen inneren und äußeren Welt.

Außerdem kotzt es mich zunehmend an, immer wieder von weiblichen Klienten zu hören, wie sie unter der Arroganz und Überheblichkeit ihrer männlichen Kollegen leiden.


Wie genau ich Dir helfen kann, zeige ich Dir in dem kostenlosen Online-Coaching:

 „Die 5 Wege für weibliche Führungskräfte zu mehr Gelassenheit, Souveränität und zielführender Kommunikation!“.

Jetzt ist es an Dir: Lass Dich nicht länger von äußeren Einflüssen oder - noch schlimmer - von Deinen inneren Stimmen ausbremsen.

Wenn Du jetzt bereit bist (und nur dann), Ja zu Dir selbst zu sagen, dann registriere Dich jetzt für das kostenlose Online-Coaching (und nein, es ist keine Verkaufsveranstaltung).



Sei es Dir selbst wert, denn wenn Du es Dir nicht selbst wert bist, warum sollte dann jemand anderes an Dich glauben?

Dein Veranstalter:

Tobias Hillmer

>