April 14

Emotionale Intelligenz – Dein Erfolgsbooster

Du wünschst Dir mehr Zeit für Dich und Deine Familie? Einfach wieder mehr Energie am Abend übrig zu haben?

Dann kennst Du das sicher: Du fühlst Dich durch die Anforderungen aus Geschäfts- und Privatleben gestresst? Auf der Arbeit möchtest Du etwas bewegen, hast aber immer wieder Menschen und/oder Projekte, die Dich ausbremsen?

Im schlimmsten Fall drehen sich abends Deine Gedanken um die Arbeit und Du kommst nicht zur Ruhe oder kannst gar nicht erst schlafen. Was dann zur Folge hat, dass Du am nächsten Tag schon mit einem niedrigeren Energielevel startest, als Du Dir es Dir wünschen würdest.

Hilfe hast Du mehr oder weniger in Büchern oder Seminaren gesucht. Aber der richtige Durchbruch war noch nicht dabei?

Das wundert mich nicht. Denn das was Du brauchst, ist kein weiteres Buch oder Seminar über Zeit- oder Selbstmanagement, das Dir Wissen vermittelt und nur schwer in Deinen Alltag übertragen lässt.

Das was Du wirklich brauchst, ist die „Erlaubnis“. Wie? Was? Warum? Erlaubnis? Spinnt der jetzt?

So bekommst Du die Erlaubnis!

Mir geht es dabei um die Erlaubnis Deines Systems. Denn durch Dein Elternhaus, Schulbildung und der anschließenden beruflichen Ausbildung hast Du Dir sicher sehr viel Fachwissen angeeignet.

Wenn es aber darum geht Dich selbst zu „positionieren“, dann hilft Dir dieses Fachwissen nur bedingt weiter. Es geht also um etwas anderes. Es geht um Deine Werte und Glaubenssysteme.

Ein typisches Beispiel dazu wäre ein Glaubenssatz wie: „Das macht man doch nicht“ oder in einer etwas anderen Form „Das kannst Du doch nicht machen“. Wer sagt denn, dass es nicht geht?

Ich habe in meiner Laufbahn viele tolle und großartige Menschen kennenlernen dürfen, die alle eins gemeinsam hatten. Richtig! Diese Art von Glaubenssätzen. Mal waren die Glaubenssätze und ihre Auswirkungen offensichtlich, mal waren sie etwas „versteckt“ und derjenige wunderte sich, warum er trotz aller Willenskraft nicht wirklich vorankam.

Warum ist das so? Das menschliche Gehirn denkt jeden Tag ca. 80.000 Gedanken. Davon laufen ca. 95% unbewusst ab. Das bedeutet ,Du wirst von diesen Gedanken nichts mitbekommen und trotzdem sind sie da und beeinflussen ganz massiv Deine Handlungen.

Möchtest Du mehr zum Thema „Gehirn“ wissen, lies gerne den Blogartikel: Wie funktioniert unser Gehirn? Eine Gebrauchsanweisung für ein Leben im Flow und Energie im Überschuss.

Emotionale Intelligenz: Der Prozess

Musst Du Dir jetzt all diese unbewussten Gedanken bewusst machen? Die gute Antwort gleich vorweg: Nein! Zum Glück nicht – das wäre dann wohl auch mehr als anstrengend und würde auch kaum noch Raum für etwas anderes am Tag lassen.

Um eine Idee für all Deine (unbewussten) Gedanken zu bekommen, kannst Du einen einfachen Kompass nutzen. Deine Emotionen. Diese geben Dir mit drei einfachen Einstufungen eine erste Idee der aktuellen Situation.

Denn unsere Gedanken können einfach an Emotionen „andocken“. Das bedeutet, spüre im Folgenden mal in Dich hinein, was für eine Energie die jeweiligen Emotionen auf dich hat und ob Du die Einstufung aus der Tabelle auch so empfindest: 

Zurückziehende EnergieAnnähernde EnergieAngreifende Energie
SchuldInteresseVerachtung
ScharmLiebeEkel
TrauerFreudeÄrger
Angst —— 

Nachdem Du herausgefunden hast, mit welcher Energie Du gerade „unterwegs“ bist, geht es im nächsten Schritt darum Dir die Frage zu stellen: Ist das die Energie, die für mich in der Situation, die richtige ist, um mich meinen Zielen näher zu bringen?

Bekommst Du auf diese Frage ein „Nein“, ist das nichts Schlimmes oder Hoffnungsloses, sondern einfach nur die Erkenntnis, dass hier gerade ein Bedürfnis von Dir nicht erfüllt oder verletzt ist.

Und das wiederum gibt Dir eine neue und tolle Handlungsfreiheit, denn jetzt weiß Du, wie Du Deine Situation und Gedanken beeinflussen darfst, um an dieser Situation etwas für Dich zu ändern das Dich Deinem Ziel näherbringt.

Emotionale Intelligenz in der Praxis

Übertragen wir das Besprochene jetzt auf das Beispiel von oben: Wie Du mit Emotionaler Intelligenz mit Deinem täglichen Stress umgehen kannst.

Hierzu darfst Du jetzt Mäuschen spielen und mir in die Karten gucken. Eine der wichtigsten Fähigkeiten, um Stress entgegenzuwirken ist die Fähigkeit „Nein“ zu sagen.

Denn hier kommen sehr schnell Glaubenssätze wie: „Was wird der gegenüber von mir denken“ zu Tag oder eine andere Facette: „Ich darf nicht Nein sagen, wenn der Kunde/Vorgesetzte mir was sagt.“ Beide Aussagen weisen in eine Richtung – es geht um die Angst vor Ablehnung.

Und jetzt? Jetzt darfst Du Dir bewusst machen, welches Deiner Bedürfnisse verletzt wurde. In diesem Fall ist es das Bedürfnis nach Sicherheit. Hieraus darfst Du jetzt Handlungen entwickeln, die Dir in der Situation trotzdem Sicherheit geben.

In diesem Beispiel würde sich Anbieten an Deinem Selbstwert zu arbeiten. So dass Du Dich besser im außen vertreten kannst und nicht mehr (soviel) von der Anerkennung anderer abhängig bist.

Gleichzeitig könnte der Prozess der Emotionalen Intelligenz durch ein Coaching unterstützt werden, z. B. in Form von Ressourcen-Coaching. Das bedeutet, Du trainierst Dir das Bewusstmachen Deiner eigenen Stärken, während Du Stresstrigger nach und nach auflöst.

Nachvollziehbar? 

Was tun wenn ich nicht in Verbindung mit meiner Emotionalen Intelligenz komme?

Was kannst Du tun, wenn Du keine Emotionen wahrnehmen kannst? Als erstes mach Dir bitte bewusst, dass unser Gehirn wie ein Muskel funktioniert. Das bedeutet, Du kannst es aktiv trainieren und damit stärker machen.

Wenn es Dir anfänglich schwer fällt mit Deiner Wahrnehmung Emotionen zu erkennen, bleib am Ball und übe.

Zusätzlich gebe ich Dir hier eine kleine Hilfestellung. Emotionen lassen sich im Körper durch Wärmebildkameras messen:

emotionale-intelligenz-421584

Das bedeutet: Das flaue Gefühl im Bauch oder das Kribbeln am Kopf sind gute Anhaltspunkte.

Fällt Dir das auch schwer oder Du möchtest wissen, ob Du es richtig deutest? Dann suche Dir einen Gehirntrainer. Einen Coach.

Wenn Du jetzt wissen möchtest, wie Du Deine emotionale Intelligenz in einer konkreten oder im Allgemeinen verbessern kannst, damit Du endlich weniger Stress und somit auch mehr Zeit für Dich und Deine Familie hast:

Dann buche Dir jetzt ein kostenloses und unverbindliches Telefon-Coaching mit mir unter:


Tags


You may also like

Mein persönlicher Neuanfang

Mein persönlicher Neuanfang
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Anmelden zum Newsletter

>